31.05.2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Monat mit dem längsten Tag und der kürzesten Nacht ist da!
Unser Haus bietet Ihnen auch im Juni ein abwechslungsreiches Programm. Besuchen Sie uns und genießen Sie mit uns die japanische Kultur. Der Eintritt zu unseren Kulturveranstaltungen ist - falls nicht anders vermerkt - frei!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Japanisches Kulturinstitut Köln

Inhalte

Film-Highlight - The Boxer von Terayama Shûji
Vortrag - Das Herz des traditionellen japanischen Essens
Filmreihe - ROMAN PORNO
Vortrag - Japanologie in Osteuropa
Sommerkurs Japanisch
Themenkurs - "「は」 und 「が」"

 

BOKUSÂ (THE BOXER) - EIN SELTENES FILM-HIGHLIGHT

Donnerstag, 01. Juni 2017 | 19 Uhr

Als krönenden Abschluss der Sportfilmreihe, die bis Ende Mai lief, zeigen wir mit Bokusâ (The Boxer) von Terayama Shûji ein Film-Highlight, das auch in Japan nur noch selten zu sehen ist (1977, 94 Minuten, OmeU). [ mehr » ]

 
 

DAS HERZ DES TRADITIONELLEN JAPANISCHEN ESSENS

Mittwoch, 7. Juni 2017 | 19 Uhr

Das japanische Essen "Washoku" hat eine eigene Form der Esskultur in seinem Heimatland und insbesondere in Kyoto hervorgebracht, die sogar 2013 als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde.
Herr Kato, der Chefkoch des Restaurants "Kawakami" in Kyoto, das mehrere Jahre mit dem Stern von Michelin ausgezeichnet worden ist, erläutert die Essenz des japanischen Essens sowie das traditionelle Essen aus Kyoto aus seinen eigenen Erfahrungen. Anschließend wird der Dokumentationsfilm "Dashi - So schmeckt Japan" gezeigt.

[ mehr » ]

 
 

FILMREIHE - ROMAN PORNO

12. Juni bis 27. Juli 2017

Die Nikkatsu Corporation wurde 1912 gegründet und zählt zu den größten Filmproduktionsgesellschaften Japans.
Zur Überwindung finanzieller Schwierigkeiten setzte Nikkatsu Anfang der 1970er Jahre auf ein neues Genre: das sogenannte Roman Porno, abgeleitet von Romantic Pornography. Bis 1988 entstanden mit großem Erfolg über 1.000 Softcore-Filme, die zumeist mit kleinem Budget und straffem Zeitplan gedreht wurden und oftmals auch bei Kritikern Beachtung fanden. [ mehr » ]

 
 

JAPANOLOGIE IN OSTEUROPA: RUSSLAND UND DIE UKRAINE

Donnerstag, 8. Juni 2017 | 19 Uhr

Am 8. Juni 2017 findet im Japanischen Kulturinstitut ein internationales Symposium zum Thema Japanologie in Europa statt, wobei der Schwerpunkt angesichts mehrerer renommierter Gäste aus Russland und der Ukraine auf Osteuropa liegen wird.
Professor Dr. Ekaterina Simonova-Gudzenko, Institute of Asian and African Countries an der Lomonosov Moscow State University hält zu diesem Thema in englischer Sprache einen Vortrag.  [ mehr » ]

 
 

SOMMERKURS JAPANISCH

Montag 17. Juli - Freitag 28. Juli 2017

Auch diesen Sommer bieten wir einen Sommerferienkurs Japanisch an. In zwei Wochen lernen Sie vormittags jeweils drei Stunden Japanisch und erfahren gleichzeitig viel über die japanische Alltagskultur. 

Anmeldung : bis 10. Juli [ mehr » ]

 
 

THEMENKURS - JAPANISCHE GRAMMATIK -"「は」 UND 「が」"- // AB NIVEAU A2

Samstag, 17. Juni 2017 | 14 - 16 Uhr

「は」oder「が」?  Bestimmt haben Sie sich auch schon einmal diese Frage gestellt, die Japanischlerner immer wieder herausfordert. In diesem Kurs betrachten wir noch einmal die Funktion von 「は」und erarbeiten dann an Beispielen und vielen Übungen die wichtigsten Regeln für die richtige Verwendung von「は」und 「が」. Nutzen Sie die Gelegenheit und klären Sie eine der „ewigen Fragen“ des Japanischlernens!  [ mehr » ]

 

Informationen zu weiteren Veranstaltungen im Japanischen Kulturinstitut finden sie unter www.jki.de !

Japanisches Kulturinstitut
(The Japan Foundation)

Universitätsstraße 98
50674 Köln

Tel: 0221/940 55 80
Fax: 0221/940 55 89

E-Mail: jfco@jki.de
Internet: www.jki.de