21.02.2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Tage werden wieder länger und heller, die Natur erwacht langsam aus ihrem Winterschlaf. Besuchen Sie uns auch im März und genießen Sie mit uns die japanische Kultur.
Der Eintritt zu unseren Kulturveranstaltungen ist - falls nicht anders vermerkt - frei!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Japanisches Kulturinstitut Köln

Inhalte

Ausstellung - Japans Meisterwerke der Holzarchitektur
Filmreihe - 1989 - Der Beginn einer neuen Ära
Konzert - Yonekawa Tosiko - Meisterin des Sôkyoku
Vortrag - Die Sammlung Trautz
Hauptkurse Japanisch - Anmeldephase
Einführungskurs - Begrüßung, Selbstvorstellung

 

JAPANS MEISTERWERKE DER HOLZARCHITEKTUR
FOTOGRAFIEN VON FUJITSUKA MITSUMASA

8. März bis 25. Mai 2019

Eröffnung am Freitag, 8. März 2019 um 19 Uhr,
mit einem Einführungsvortrag von Dr. Christoph Henrichsen


In der japanischen Architektur ist der Werkstoff Holz von fundamentaler Bedeutung. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde für den Bau von Gebäuden fast ausschließlich Holz verwendet, angefangen bei profanen Wohnhäusern über Tempel und Schreine bis hin zu den Palästen der kaiserlichen Familie. Die Schau gewährt mit über 90 Fotografien Einblick in die Geschichte der japanischen Holzarchitektur und stellt nicht nur weithin bekannte, sondern auch weniger bekannte Bauwerke vor, die aus verschiedenen Zeiten stammen und über das ganze Land verteilt sind. [ mehr » ]

 
 

1989 - DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA
FILME ZUM AUFTAKT DER HEISEI-ZEIT

9. März bis 30. März 2019

Das Jahr 2019 ist das 31. Jahr der sogenannten Heisei-Zeit, die ihrem Namen gemäß insbesondere die Schaffung von Frieden anstrebt. Sie begann am 8. Januar 1989 mit der Thronbesteigung von Kaiser Akihito (*1933), dem 125. Tennô in der japanischen Geschichte. Gewöhnlich endet die Verwendung eines Äranamens mit dem Ableben des Kaisers, da aber der amtierende Monarch gesundheitlich angeschlagen ist, wird er Ende April 2019 per Sondergesetz abdanken und den Thron an seinen ältesten Sohn, Kronprinz Naruhito, übergeben. Dieser wird ein neues Motto ausrufen. Wir werfen einen Blick auf den Beginn der Heisei-Zeit und zeigen einen illustren Querschnitt von Filmen, die in dieser Phase entstanden sind. [ mehr » ]

 
 

YONEKAWA TOSIKO - MEISTERIN DES SÔKYOKU

Freitag, 15. März 2019 | 19 Uhr

„Sôkyoku“ bezeichnet das traditionelle Musikrepertoire für und mit der japanischen 13-saitigen Wölbbrettzither Koto. Es umfasst vor allem lyrische Gesänge mit Instrumentalbegleitung, aber auch reine Instrumentalstücke (wie das bekannte „Rokudan“). Yonekawa Tosiko (geb. 1950) ist eine Meisterin dieser Musik. Bei ihrer Konzertreise im März 2019 in Europa wird sie von ihrer Schülerin Kamegawa Tosisato und der Oboistin Takaki Ami begleitet. Gemeinsam präsentieren sie ein Programm, das die klassische Sôkyoku-Musik in traditionellem und neuem Klanggewand vorstellt.  [ mehr » ]

 
 

DIE SAMMLUNG TRAUTZ - VISUELLE SCHÄTZE AUS DEM NACHLASS EINES JAPANGELEHRTEN

Freitag, 29. März 2019 | 19 Uhr

Friedrich Max Trautz (1877-1952) war ein Pionier der deutschen Japanforschung, der neben seiner wissenschaftlichen Arbeit auch eine Vielzahl visueller Quellen zusammentrug. In der Ausstellung „Die Sammlung Trautz – Visuelle Schätze aus dem Nachlass des Japangelehrten Friedrich M. Trautz (1877-1952)“ im Universitätsmuseum Bonn werden von Januar bis April 2019 einige der schönsten Stücke dieser in Deutschland einmaligen Sammlung zum ersten Mal öffentlich präsentiert. Anlässlich der Publikation des gleichnamigen Begleitbands im iudicium-Verlag stellen die Herausgeber und Mitwirkenden einige besonders interessante Objekte vor und geben einen Einblick in Trautz' Leben und Schaffen. [ mehr » ]

 
 

ANMELDUNG HAUPTKURSE AB DEM 05. MÄRZ!

Anmeldung : 05.03. - 15.03.2019

Die Hauptkurse ( Frühling / Sommer 2019) beginnen ab 25. März 2019.

Die Hauptkurse sind unsere Standardkurse und werden jeweils im Winter und Sommer angeboten. Diese Kurse richten sich an Interessenten, die Japanisch ernsthaft erlernen möchten, und dauern 15 Wochen. Die Kurse sind von der Grundstufe für Anfänger bis zur Oberstufe in zehn Stufen unterteilt und finden zwei Mal pro Woche statt. (Ausnahmen sind die Mittelstufe 3 sowie die Oberstufe, die nur ein Mal pro Woche stattfinden). [ mehr » ]

 
 

EINFÜHRUNGSKURS: BEGRÜßUNG, SELBSTVORSTELLUNG

Samstag, 30. März 2019 | 10:30 - 12 Uhr | Kursgebühr 5 €

Das erste, was man sagt - eine Begrüßung! Merken Sie sich die verschiedenen Redewendungen und probieren Sie aus, jemanden auf Japanisch zu begrüßen! Danach üben wir, uns selbst vorzustellen. Sie lernen, wie man seinen Namen, das Herkunftsland, seinen Beruf usw. mit einfachem Japanisch sagen kann.
[ mehr » ]

 

Informationen zu weiteren Veranstaltungen im Japanischen Kulturinstitut finden sie unter www.jki.de !

Japanisches Kulturinstitut
(The Japan Foundation)

Universitätsstraße 98
50674 Köln

Tel: 0221/940 55 80
Fax: 0221/940 55 89

E-Mail: jfco@jki.de
Internet: www.jki.de